Skip to main content

Die besten Rahmenkredite

Nur noch wenige Banken bieten Rahmenkredite (oder auch Abrufkredite genannt) an.

Waren es vor zwei Jahren nach einer Umfrage von Finanztest (Stiftung Warentest) noch 15 Institute, zählen wir heutzutage nur noch zehn.

Aktuell gibt es lediglich vier empfehlenswerte Rahmenkredite, die bundesweit und online verfügbar sind:

ING-DiBa Rahmenkredit

Effektivzins p.a. 5,99 %
Monatliche Rate flexibel
Kreditrahmen bis 25.000 €
mehr Details »

Volkswagen Bank ComfortCredit

Effektivzins p.a. 2,99 % – 6,65 %
Monatliche Rate 1 %
Kreditrahmen bis 8.000 €
mehr Details »

Oyak Anker Bank Rahmenkredit

Effektivzins p.a. 3,89 %- 5,39 %
Monatliche Rate flexibel
Kreditrahmen bis 50.000 €
mehr Details »

ABK Bank AbrufPlus-Kredit

Effektivzins p.a. 6,75 %
Monatliche Rate flexibel
Kreditrahmen bis individuell
mehr Details »

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für einen Rahmenkredit sind:

  • Gehaltskonto, Arbeitsplatz und Wohnsitz in Deutschland
  • regelmäßiges Einkommen aus nichtselbstständiger oder freiberuflicher Tätigkeit
  • Keine negativen SCHUFA-Einträge

Selbständige und Freiberufler müssen in der Regel mindestens zwei Jahre tätig sein und eine entsprechende BWA zur Verfügung stellen. Für Selbstständige gibt es aktuell keinen Rahmenkredit, für Freiberufler schon …

Über die Inanspruchnahme müssen Sie der Bank keine Rechenschaft ablegen, sie dürfen das Geld für einen beliebigen Zweck verwenden.

Bei Verschlechterung der Bonität kann der eigentliche unbefristete Rahmenkredit eingeschränkt werden.

Keine Voraussetzung ist, dass das Girokonto bei der gleichen Bank geführt werden muss, bei der der Rahmenkredit abgeschlossen wird, sowie der Abschluss einer Restschuldversicherung.

So funktioniert ein Rahmenkredit

Bei Einrichtung eines Kreditrahmens hat der Kreditnehmer freie Verfügung und kann alleine darüber entscheiden, für was er dieses Geld verwendet. Das können unerwartete Ausgaben, spontane Wünsche, aber auch die Ablösung eines teuren Dispositionskredites sein.

Der Rahmenkredit kann immer wieder bis ans festgelegte Limit in Anspruch genommen und mit laufenden Einnahmen reguliert werden.

Lässt der Kunde die eingeräumte Kreditlinie ungenutzt, bleibt ihm die Liquiditätsreserve erhalten und braucht für die Kreditbereitstellung keine Zinsen bezahlen.

Die Zinsen beim Rahmenkredit können jederzeit vom Kreditgeber während der Gesamtlaufzeit angepasst werden. In der Regel wird von den Banken ein Zinssatz kommuniziert, hier liegt die Entscheidung zwischen Vergabe oder Nichtvergabe. Seltener gibt es „Zinsspannen“, deren endgültiger Zinssatz durch die Bonität des Kreditnehmers beeinflusst wird.

Der Rahmenkredit hat den Charakter eines ausgelagerten Dispokredites, aber mit deutlich niedrigeren Kreditzinsen.

Rahmenkredit zurückzahlen

Beim Rahmenkredit wird wie beim Dispo nur für den in Anspruch genommenen Kreditbetrag innerhalb eines Kreditrahmens Zinsen bezahlt. Ein Rahmenkredit, der nicht in Anspruch genommen wurde, verursacht also auch keine Kosten.

Die Banken bieten bei den Rahmenkrediten flexible Rückzahlungsmöglichkeiten an.Der Kreditnehmer hat jederzeit die Möglichkeit, nach seinem Belieben den Rahmenkredit zurückzahlen zu können. Entweder in einer Teilrückzahlung oder den gesamten Betrag auf einmal. Vorfälligkeitsentschädigungen oder ähnliche Gebühren fallen nicht an.

Zu beachten ist aber, dass durch die variablen Rückzahlungen und die Möglichkeit der ständigen Wiederinanspruchnahme auch die Gefahr besteht, dass sich der Rahmenkredit dauerhaft im Soll befindet und so im Laufe der Zeit zu einem nicht unerheblichen Kostenfaktor werden kann, denn Sie zahlen für einen langen Zeitraum Zinsen auf den Sollsaldo.

Im schlimmsten Fall kann dies bei einer längeren Laufzeit zu einer Überschuldung führen. Daher vereinbaren die meisten Banken zu Ihrem eigenen Schutz im Rahmenkreditvertrag eine monatliche Mindestrückzahlung von 1 % bis 2 % (bzw. einen Mindestbeitrag in Euro) der beanspruchten Kreditsumme.

Rahmenkredit mit Online Zusage

Einen Rahmenkredit mit Online Zusage zu bekommen, ist zur Zeit laut unseren Recherchen nur beim Rahmenkredit der Volkswagen Bank möglich.

Bei anderen Kreditinstituten können Sie lediglich einen Antrag online stellen, der nach Eingang der gemachten Angaben und eventueller Unterlagen manuell geprüft wird.

Positive Ausnahme ist hierbei der ING-DiBa Rahmenkredit, bei der bereits eine Vorprüfung online vorgenommen und mitgeteilt wird.

Häufige Fragen und Antworten

Die Bank benötigt die letzten drei Gehaltsabrechnungen, in bestimmten Fällen gegebenenfalls auch eine Kopie des Arbeitsvertrages. Wenn Sie den Kredit mit Ihrem Ehegatten oder Lebenspartner zusammen aufnehmen, müssen die Unterlagen auch für den Mitunterzeichner vorgelegt werden. Wenn Ihr Girokonto bei der kreditgewährenden Bank geführt wird, ist die Abwicklung häufig unbürokratischer, da die Bank anhand Ihrer Umsätze auf dem Girokonto Ihre monatlichen Einnahmen und Ausgaben nachvollziehen kann. Obligatorisch ist auch die Vorlage eines Identitätsnachweises, also eines amtlichen Lichtbildausweises. Wenn Sie Ihren Kredit online beantragen, erfolgt die Legitimationsprüfung über das Postident-Verfahren. Dabei überprüft ein Mitarbeiter der Deutschen Post Ihre Legitimation anhand Ihres Ausweises und leitet diese Prüfung an die kreditgewährende Bank weiter. Sollte der Ehegatte den Rahmenkreditvertrag mit unterzeichnen, so wird auch dessen Identität überprüft.
Wenn Sie eine konkrete Anschaffung planen und darüber hinaus keinen weiteren Kreditbedarf haben, dann ist ein Ratenkredit sicher günstiger als ein Rahmenkredit. Sie zahlen den Kreditbetrag in festen Raten innerhalb einer bestimmten Laufzeit zurück und der Kredit ist nach Ablauf der Laufzeit erledigt. Sollten Sie jedoch eine flexible Geldreserve benötigen, über die Sie kurzfristig verfügen können, dann liegen Sie mit einem Rahmenkredit richtig. Wenn Sie das Weihnachts- oder Urlaubsgeld schon vor der Auszahlung vorfinanzieren möchten, ist ein Rahmenkredit die richtige Lösung. Für einen kurzfristigen Geldbedarf ist ein Rahmenkredit auch eine deutlich günstigere Variante, denn Zinsen werden immer nur auf den in Anspruch genommenen Kreditbetrag berechnet. Haben Sie den Rahmenkredit einmal überhaupt nicht ausgeschöpft, fallen auch keine monatlichen Zinsen an. Bevor Sie sich für eine Kreditvariante entscheiden, sollten Sie also zunächst einmal Ihren Bedarf genau abschätzen und überdenken, wofür genau Sie den Kredit in Anspruch nehmen wollen. Denken Sie dabei auch ruhig einige Jahre voraus, denn schließlich kann die Rückzahlung eines Ratenkredites bis zu sechs Jahre oder auch länger dauern.
Der Abruf des gesamten Kreditbetrages oder eines Teilbetrages ist völlig unkompliziert möglich. Üblicherweise können Sie Auszahlungen zu Lasten Ihres Rahmenkredites online über das Internet, per Telefon, schriftlich oder auch persönlich bei einer Filiale der Bank vornehmen. Üblich sind auch Mindestverfügungsbeträge, z.B. je Abruf mindestens 500 €. Wenn Sie einen entsprechenden Betrag angefordert haben, wird dieser zeitnah auf Ihr Girokonto überwiesen.
Wer den Rahmenkredit nur als finanzielle Kreditreserve nutzt und nicht dauerhaft über einen langen Zeitraum ausschöpft, für den stellt der Rahmenkredit keine Belastung dar. Wer aber ständig über seine Verhältnisse lebt und den Rahmenkredit dauerhaft bis an die Kreditgrenze beansprucht, ohne jemals einen Teil des Kredites zu tilgen, für den kann sich der Rahmenkredit zu einem Problem entwickeln. Durch die dauerhafte Inanspruchnahme entstehen nur Kosten und der Kredit wird nicht zurückgeführt. Riskant ist dabei, dass der Kreditnehmer seine finanzielle Situation nicht mehr überblickt. Daher sollten Sie bei der Aufnahme eines Rahmenkredites auch die Rückzahlung des Kredites nicht aus den Augen verlieren. Auch wenn die Banken einen Kreditrahmen bis auf weiteres, das heißt ohne eine bestimmte Laufzeit gewähren, so sollten Sie dennoch den Sollsaldo des Kredites genau beobachten. Wenn Sie sich mit dem Rahmenkredit über einen langen Zeitraum hinweg im Dauersoll befinden, so sollten Sie die Umschuldung in einen Ratenkredit in Erwägung ziehen, denn dabei erfolgt auch eine regelmässige Tilgung des Sollsaldos.
In der Regel gewähren die Banken einen Rahmenkredit nur aufgrund der Einkommenssituation eines Kunden, so dass Sie keine weiteren Sicherheiten stellen müssen. Der Abschluss einer Restschuldversicherung ist nicht obligatorisch und sollte auch nicht vorgenommen werden. Das treibt den Effektivzins in ungeahnte Höhen. Wenn Sie das Todesfallrisiko absichern möchten und eine Vorsorge für Ihre Angehörigen treffen wollen, dann ist der Abschluss einer wesentlich günstigeren Risikolebensversicherung sicher angeraten.
Der Unterschied zwischen Rahmen- und Dispositionskredit liegt auf jeden Fall im Zinssatz. Banken stellen die Rahmenkredite in der Regel zu deutlich günstigeren Zinssätzen zur Verfügung. So ist eine dauerhafte Überziehung auf dem Girokonto also teurer, als wenn Sie einen Rahmenkredit in Anspruch nehmen. Ein weiterer Vorteil des Rahmenkredites ist, dass er auf einem Extra-Konto gewährt wird. Sie können Ihr Girokonto im Haben führen und müssen nicht mit dem monatlichen Sollsaldo auf Ihrem Konto jonglieren. Das gestaltet die monatliche Einnahmen/Ausgaben-Situation für Sie sicher wesentlich einfacher und übersichtlicher.